KTM 390 Duke

KTM 390 Duke
nastynils

KTM 390 Duke 2024 Erfahrungen und Expertengutachten

nastynils

Die KTM 390 Duke ist ein Motorrad, das polarisieren kann. Ihre Stärken liegen in der umfangreichen Elektronikausstattung, dem agilen Handling und der Fähigkeit, als Fun-Bike für junge Fahrer zu dienen. Die straffe Sitzposition und die inkonsistente Motorabstimmung könnten jedoch für erfahrene Fahrer störend sein. Dennoch bietet die KTM 390 Duke viel Fahrspaß, besonders im urbanen Umfeld und bei sportlichen Ausfahrten.

Lies den vollständigen Artikel auf 1000PS.com


Elektronikausstattung ist Klassenspitze

Verarbeitungs- und Materialqualität dem Preis angemessen

Quickshifter (gegen Aufpreis)

Agiles und spielerisches Handling

Gut einstellbares Fahrwerk

Hervorragende Fahrhilfen und Sicherheitsfeatures

Leicht und kompakt

Perfekt für Stunts und urbane Fahrten

Weniger Präzision bei hoher Geschwindigkeit

Begrenztes Drehzahlband

Rauher Einzylindermotor

Inkonstante Motorabstimmung

Gewöhnungsbedürftige Sitzposition

Harte Schaltvorgänge beim Hochschalten

Starke Vibrationen in manchen Bereichen, harte Sitzbank

KTM 390 Duke

Wichtigste Spezifikation KTM 390 Duke 2024

Motor und Antrieb

Bohrung89 mm
Hub64 mm
Leistung45 PS
U/min bei Leistung8500 U/min
Drehmoment39 Nm
U/min bei Drehmoment7000 U/min
StarterElektro
KupplungMehrscheiben im Ölbad
GetriebeGangschaltung
Hubraum399 ccm

Fahrwerk vorne

Durchmesser43 mm
Federweg150 mm
EinstellmöglichkeitDruckstufe, Zugstufe

Fahrwerk hinten

FederbeinMonofederbein
Federweg150 mm
EinstellmöglichkeitFedervorspannung, Zugstufe

Chassis

RahmenbauartGitterrohr

Bremsen vorne

Durchmesser320 mm
Technologieradial

Bremsen hinten

Durchmesser240 mm

Fahrassistenzsysteme

AssistenzsystemeABS, Fahrmodi, Traktionskontrolle

Daten und Abmessungen

Reifenbreite vorne110 mm
Reifenhöhe vorne70 %
Reifendurchmesser vorne17 Zoll
Reifenbreite hinten150 mm
Reifenhöhe hinten60 %
Reifendurchmesser hinten17 Zoll
Radstand1357 mm
Sitzhöhe von800 mm
Sitzhöhe bis820 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS)165 kg
FührerscheinklassenA2
Reichweite387 km

Ausstattung

AusstattungLED-Scheinwerfer, TFT Display

Preis KTM 390 Duke

Modelljahr
Aktuelle durchschnittliche Marktpreise

KTM 390 Duke Geschichte

KTM 390 Duke 2023  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2023

44 PS

373.2 ccm

149 kg

6.289,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Elektronikausstattung ist Klassenspitze

Verarbeitungs- und Materialqualität dem Preis angemessen

Quickshifter (gegen Aufpreis)

Agiles und spielerisches Handling

Gut einstellbares Fahrwerk

Hervorragende Fahrhilfen und Sicherheitsfeatures

Leicht und kompakt

Perfekt für Stunts und urbane Fahrten

Weniger Präzision bei hoher Geschwindigkeit

Begrenztes Drehzahlband

Rauher Einzylindermotor

Inkonstante Motorabstimmung

Gewöhnungsbedürftige Sitzposition

Harte Schaltvorgänge beim Hochschalten

Starke Vibrationen in manchen Bereichen, harte Sitzbank

KTM 390 Duke 2022  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2022

44 PS

373.2 ccm

149 kg

5.974,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Typische Duke-Ergonomie, die sich auch für größere Piloten eignet

Extrem agiles Handling dank Fliegengewicht und enger Taille

Sportlicher Motor mit tollem Fahrverhalten

Modernes TFT-Display mit Smartphone-Connectivity

Supermoto-Modus ist ein Genuss

Quickshifter (optional) funktioniert einwandfrei

Verstellbare Handhebel

Preis-Leistung-Verhältnis für A2-Motorrad top

Fahrwerk etwas zu weich abgestimmt

Druckpunkt der Bremsen etwas schwammig

KTM 390 Duke 2021  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2021

44 PS

373.2 ccm

149 kg

5.616,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Typische Duke-Ergonomie, die sich auch für größere Piloten eignet

Extrem agiles Handling dank Fliegengewicht und enger Taille

Sportlicher Motor mit tollem Fahrverhalten

Modernes TFT-Display mit Smartphone-Connectivity

Supermoto-Modus ist ein Genuss

Quickshifter (optional) funktioniert einwandfrei

Verstellbare Handhebel

Preis-Leistung-Verhältnis für A2-Motorrad top

Fahrwerk etwas zu weich abgestimmt

Druckpunkt der Bremsen etwas schwammig

KTM 390 Duke 2020  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2020

44 PS

373.2 ccm

149 kg

5.035,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Typische Duke-Ergonomie, die sich auch für größere Piloten eignet

Extrem agiles Handling dank Fliegengewicht und enger Taille

Sportlicher Motor mit tollem Fahrverhalten

Modernes TFT-Display mit Smartphone-Connectivity

Supermoto-Modus ist ein Genuss

Quickshifter (optional) funktioniert einwandfrei

Verstellbare Handhebel

Preis-Leistung-Verhältnis für A2-Motorrad top

Fahrwerk etwas zu weich abgestimmt

Druckpunkt der Bremsen etwas schwammig

KTM 390 Duke 2019  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2019

44 PS

373.2 ccm

149 kg

4.749,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Typische Duke-Ergonomie, die sich auch für größere Piloten eignet

Extrem agiles Handling dank Fliegengewicht und enger Taille

Sportlicher Motor mit tollem Fahrverhalten

Modernes TFT-Display mit Smartphone-Connectivity

Supermoto-Modus ist ein Genuss

Quickshifter (optional) funktioniert einwandfrei

Verstellbare Handhebel

Preis-Leistung-Verhältnis für A2-Motorrad top

Fahrwerk etwas zu weich abgestimmt

Druckpunkt der Bremsen etwas schwammig

KTM 390 Duke 2018  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2018

44 PS

373.2 ccm

149 kg

4.531,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Typische Duke-Ergonomie, die sich auch für größere Piloten eignet

Extrem agiles Handling dank Fliegengewicht und enger Taille

Sportlicher Motor mit tollem Fahrverhalten

Modernes TFT-Display mit Smartphone-Connectivity

Supermoto-Modus ist ein Genuss

Quickshifter (optional) funktioniert einwandfrei

Verstellbare Handhebel

Preis-Leistung-Verhältnis für A2-Motorrad top

Fahrwerk etwas zu weich abgestimmt

Druckpunkt der Bremsen etwas schwammig

KTM 390 Duke 2017  Modellreihe B

KTM 390 Duke 2017

44 PS

373.2 ccm

149 kg

4.360,00 €durchschnittlicher Marktpreis

Typische Duke-Ergonomie, die sich auch für größere Piloten eignet

Extrem agiles Handling dank Fliegengewicht und enger Taille

Sportlicher Motor mit tollem Fahrverhalten

Modernes TFT-Display mit Smartphone-Connectivity

Supermoto-Modus ist ein Genuss

Quickshifter (optional) funktioniert einwandfrei

Verstellbare Handhebel

Preis-Leistung-Verhältnis für A2-Motorrad top

Fahrwerk etwas zu weich abgestimmt

Druckpunkt der Bremsen etwas schwammig

KTM 390 Duke 2016  Modellreihe A

KTM 390 Duke 2016

44 PS

373.2 ccm

139 kg

3.765,00 €durchschnittlicher Marktpreis

geringes Gewicht

genügend Leistung

hoher Spaßfaktor

geringer Verbrauch

schwergängige Kupplung

kleine Geometrie

KTM 390 Duke 2015  Modellreihe A

KTM 390 Duke 2015

44 PS

373.2 ccm

139 kg

3.594,00 €durchschnittlicher Marktpreis

geringes Gewicht

genügend Leistung

hoher Spaßfaktor

geringer Verbrauch

schwergängige Kupplung

kleine Geometrie

KTM 390 Duke 2014  Modellreihe A

KTM 390 Duke 2014

44 PS

373.2 ccm

139 kg

3.572,00 €durchschnittlicher Marktpreis

geringes Gewicht

genügend Leistung

hoher Spaßfaktor

geringer Verbrauch

schwergängige Kupplung

kleine Geometrie

KTM 390 Duke 2013  Modellreihe A

KTM 390 Duke 2013

44 PS

375 ccm

139 kg

3.349,00 €durchschnittlicher Marktpreis

geringes Gewicht

genügend Leistung

hoher Spaßfaktor

geringer Verbrauch

schwergängige Kupplung

kleine Geometrie

Logo der Google Play

Alternativen zu KTM 390 Duke

FAQ KTM 390 Duke

Wie hoch ist der aktuelle Marktpreis der KTM 390 Duke?
Der aktuelle Durchschnittspreis für eine KTM 390 Duke, Baujahr 2024, liegt bei 6.010 EUR bei einer durchschnittlichen Laufleistung von 128 km.
Welche ist besser? KTM 390 Duke oder KTM 390 Adventure?
Du kannst diese beiden Motorräder hier vergleichen. Alle Vor- und Nachteile des vergleichbaren Modells sind hier zu finden.
Wie sieht es mit der Verfügbarkeit der KTM 390 Duke aus?
Im Vergleich zu anderen Naked Bike-Bikes ist die Verfügbarkeit sehr gut. Es sind sehr viele KTM 390 Duke Motorräder auf dem Markt erhältlich.
Wie stabil ist der Preis für eine gebrauchte KTM 390 Duke? Wie sieht die Preisentwicklung aus?
Betrachtet man beispielsweise das Baujahr 2014, so war die Preisstabilität einer KTM 390 Duke im Vergleich zu anderen Naked Bike-Bikes sehr schlecht. Die Preisentwicklung betrug im ersten Jahr -4%, im zweiten Jahr -5% und im dritten Jahr -5%.
Wie beliebt ist die KTM 390 Duke?
Es gibt eine sehr starke Nachfrage nach einer KTM 390 Duke auf dem Markt. Testberichte dieses Modells werden sehr oft über die Plattform von 1000PS gelesen.
Was ist die Datenquelle für den Inhalt dieser Seite?
Die Daten stammen von der Online-Motorradzeitschrift '1000PS'. 1000PS wurde im Jahr 2001 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Österreich. Der Großteil der Inhalte wird in deutscher Sprache veröffentlicht. Das Team präsentiert jedoch auch Motorrad-Testvideos in Englisch auf YouTube. Hier findest du 1000PS auf Instagram.

TOP-Vergleiche

KTM 390 Duke Bilder

Quelle: 1000PS

KTM 390 Duke - Bild 1
KTM 390 Duke - Bild 2
KTM 390 Duke - Bild 3
KTM 390 Duke - Bild 4
KTM 390 Duke - Bild 5
KTM 390 Duke - Bild 6
KTM 390 Duke - Bild 7
KTM 390 Duke - Bild 8
KTM 390 Duke - Bild 9
KTM 390 Duke - Bild 10
KTM 390 Duke - Bild 11
KTM 390 Duke - Bild 12
KTM 390 Duke - Bild 13
KTM 390 Duke - Bild 14
KTM 390 Duke - Bild 15
KTM 390 Duke - Bild 16
KTM 390 Duke - Bild 17
KTM 390 Duke - Bild 18
KTM 390 Duke - Bild 19
KTM 390 Duke - Bild 20
KTM 390 Duke - Bild 21
KTM 390 Duke - Bild 22
KTM 390 Duke - Bild 23
KTM 390 Duke - Bild 24
Mehr Bilder anzeigen

1000PS Partner

LOUISMotorex AGcalimoto GmbHSchuberthContinental Motorradreifen