Ducati Multistrada V2 S 2022 vs. Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Ducati Multistrada V2 S 2022

Ducati Multistrada V2 S 2022

Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Loading...

Übersicht - Ducati Multistrada V2 S 2022 vs Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Die Ducati Multistrada V2 S Modelljahr 2022 und die Honda CRF1100L Africa Twin Modelljahr 2022 sind beide Enduro-Motorräder, die für vielseitige Einsätze sowohl auf der Straße als auch im Gelände geeignet sind. Beide Modelle haben ihre eigenen Stärken und Schwächen, die bei der Entscheidung für eines der beiden Motorräder berücksichtigt werden sollten.

Die Ducati Multistrada V2 S 2022 zeichnet sich durch einen sehr agilen Motor aus, der ab 6000 Umdrehungen pro Minute seine volle Leistung entfaltet. Dies ermöglicht ein dynamisches Fahrverhalten und schnelle Beschleunigung. Das semi-aktive Fahrwerk der Multistrada V2 S bietet eine gute Balance zwischen Komfort und Sportlichkeit und kann an die individuellen Vorlieben des Fahrers angepasst werden. Die Bremsen sind gut dosierbar und sorgen für eine zuverlässige Verzögerung. Die Sitzposition ist sportlich und dennoch komfortabel, was auch längere Fahrten angenehm macht. Besonders für kleinere Fahrer ist die Multistrada V2 S gut geeignet. Die Serienausstattung ist umfangreich und beinhaltet unter anderem ein verstellbares Windschild, das einen guten Schutz bietet. Auch für den Sozius ist das Motorrad angenehm.

Ducati Multistrada V2 S 2022

Ducati Multistrada V2 S 2022

Die Honda CRF1100L Africa Twin 2022 punktet mit einem durchzugsstarken Motor, der auch bei niedrigen Drehzahlen viel Kraft bietet. Die elektronischen Fahrhilfen sind ausgereift und sorgen für ein sicheres Fahrverhalten. Besonders hervorzuheben ist das optional erhältliche DCT (Dual Clutch Transmission), das ein automatisches Schalten ermöglicht und besonders im Gelände von Vorteil sein kann. Das Touch-Screen-Farbdisplay bietet eine gute Bedienbarkeit und ist übersichtlich gestaltet. Die Ergonomie der Africa Twin ist gut, was auch längere Fahrten angenehm macht. Das Windschild bietet einen ausreichenden Schutz, insbesondere im Offroad-Einsatz.

Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Neben ihren Stärken haben beide Motorräder auch einige Schwächen. Bei der Ducati Multistrada V2 S 2022 kann der Motor bei niedrigen Drehzahlen ruckeln und das Getriebe schaltet nicht immer sauber in den unteren Gängen. Der Quickshifter funktioniert nicht perfekt. Bei der Honda CRF1100L Africa Twin 2022 ist das Bedienkonzept der Elektronik wenig übersichtlich und intuitiv. Die Handguards sind für den Offroad-Einsatz nicht besonders robust und das Windschild bietet nur einen begrenzten Schutz. Die Ergonomie für stehendes Fahren ist ebenfalls nicht ideal.

Insgesamt sind sowohl die Ducati Multistrada V2 S 2022 als auch die Honda CRF1100L Africa Twin 2022 gute Motorräder für vielseitige Einsätze. Die Entscheidung für eines der beiden Modelle hängt von individuellen Vorlieben und Anforderungen ab. Während die Multistrada V2 S mit einem agilen Motor und einem vielseitigen Fahrwerk punktet, überzeugt die Africa Twin mit einem durchzugsstarken Motor und ausgereiften elektronischen Fahrhilfen. Letztendlich sollte die Wahl des Motorrads auf Basis persönlicher Präferenzen und Anforderungen getroffen werden.

Technische Daten Ducati Multistrada V2 S 2022 im Vergleich zu Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Ducati Multistrada V2 S 2022
Honda CRF1100L Africa Twin 2022
Alle anzeigen
Nur dasselbe
Unterschiede
Ducati Multistrada V2 S 2022
Ducati Multistrada V2 S 2022
Honda CRF1100L Africa Twin 2022
Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Motor und Antrieb

MotorbauartMotorbauartVMotorbauartReihe
BohrungBohrung94 mmBohrung92 mm
HubHub67.5 mmHub81.5 mm
LeistungLeistung113 PSLeistung102 PS
U/min bei LeistungU/min bei Leistung9,000 U/minU/min bei Leistung7,500 U/min
DrehmomentDrehmoment94 NmDrehmoment105 Nm
U/min bei DrehmomentU/min bei Drehmoment6,750 U/minU/min bei Drehmoment6,250 U/min
VerdichtungVerdichtung12.6 Verdichtung10.1
GemischaufbereitungGemischaufbereitungEinspritzungGemischaufbereitungEinspritzung
StarterStarterElektroStarterElektro
KupplungKupplungMehrscheiben im ÖlbadKupplungMehrscheiben im Ölbad
AntriebAntriebKetteAntriebKette
GetriebeGetriebeGangschaltungGetriebeGangschaltung
GanganzahlGanganzahl6Ganganzahl6
ZylinderzahlZylinderzahl2Zylinderzahl2
TaktungTaktung4-TaktTaktung4-Takt
Ventile pro ZylinderVentile pro Zylinder4Ventile pro Zylinder4
VentilsteuerungVentilsteuerungDesmodromik, DOHCVentilsteuerungOHC
KühlungKühlungflüssigKühlungflüssig
HubraumHubraum937 ccmHubraum1,084 ccm

Fahrwerk vorne

AufhängungAufhängungTelegabel Upside-DownAufhängungTelegabel Upside-Down
MarkeMarkeKayabaMarkeShowa
DurchmesserDurchmesser48 mmDurchmesser45 mm
FederwegFederweg170 mmFederweg230 mm
EinstellmöglichkeitEinstellmöglichkeitDruckstufe, Federvorspannung, ZugstufeEinstellmöglichkeitDruckstufe, Federvorspannung, Zugstufe

Fahrwerk hinten

AufhängungAufhängungZweiarmschwingeAufhängungZweiarmschwinge
FederbeinFederbeinMonofederbeinFederbeinMonofederbein
AufnahmeAufnahmeUmlenkungAufnahmePro-Link
MarkeMarkeSachsMarkeShowa
FederwegFederweg170 mmFederweg220 mm
EinstellmöglichkeitEinstellmöglichkeitDruckstufe, Federvorspannung, ZugstufeEinstellmöglichkeitDruckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
MaterialMaterialAluminiumMaterialAluminium

Chassis

RahmenRahmenStahlRahmenStahl
RahmenbauartRahmenbauartGitterrohrRahmenbauartDoppelschleife
LenkkopfwinkelLenkkopfwinkel64.8 GradLenkkopfwinkel62.5 Grad
NachlaufNachlauf105.7 mmNachlauf113 mm

Bremsen vorne

BauartBauartDoppelscheibeBauartDoppelscheibe
DurchmesserDurchmesser320 mmDurchmesser310 mm
KolbenKolbenVierkolbenKolbenVierkolben
BetätigungBetätigunghydraulischBetätigunghydraulisch
TechnologieTechnologieradial, MonoblockTechnologieradial, Wave

Bremsen hinten

BauartBauartScheibeBauartScheibe
DurchmesserDurchmesser265 mmDurchmesser256 mm
KolbenKolbenZweikolbenKolbenEinkolben

Fahrassistenzsysteme

AssistenzsystemeAssistenzsystemeABS, elektronisch einstellbares Fahrwerk, Fahrmodi, Schaltassistent, TraktionskontrolleAssistenzsystemeABS, Fahrmodi, Kurven-ABS, Ride by Wire, Tempomat, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle

Daten und Abmessungen

Reifenbreite vorneReifenbreite vorne120 mmReifenbreite vorne90 mm
Reifenhöhe vorneReifenhöhe vorne70 %Reifenhöhe vorne90 %
Reifendurchmesser vorneReifendurchmesser vorne19 ZollReifendurchmesser vorne21 Zoll
Reifenbreite hintenReifenbreite hinten170 mmReifenbreite hinten150 mm
Reifenhöhe hintenReifenhöhe hinten60 %Reifenhöhe hinten70 %
Reifendurchmesser hintenReifendurchmesser hinten17 ZollReifendurchmesser hinten18 Zoll
RadstandRadstand1,594 mmRadstand1,574 mm
Sitzhöhe vonSitzhöhe von830 mmSitzhöhe von850 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS)Gewicht fahrbereit (mit ABS)225 kgGewicht fahrbereit (mit ABS)226 kg
TankinhaltTankinhalt20 lTankinhalt18.8 l
FührerscheinklassenFührerscheinklassenA2, AFührerscheinklassenA

Ausstattung

AusstattungAusstattungWindschild verstellbarAusstattungBluetooth, Connectivity, LED-Scheinwerfer, TFT Display

Vor- und Nachteile im Vergleich

Vor- und Nachteile im Vergleich

Ducati Multistrada V2 S 2022

Ducati Multistrada V2 S 2022

Die Ducati Multistrada V2 S ist ein äußerst agiles und gleichsam komfortables Reisemotorrad, das unglaublich viel Spaß im Winkelwerk bereitet, aber auch auf der Langstrecke mit Komfort glänzt. Dank abgesenkter Sitzhöhe, deutlich kürzerem Schrittbogen und verbesserter Motorlaufruhe (zumindest für eine Ducati) können auch kleinere und weniger erfahrene Menschen völlig unbeschwert in diesen wunderbaren Fahrgenuss kommen. Sie ist vor allem etwas für Piloten, die es gerne sportlicher angehen, dabei aber einen gewissen Komfort beim Touren nicht vermissen wollen.

ab 6000 Umdrehungen sehr agiler Motor

vielseitiges, semi-aktives Fahrwerk

gut dosierbare Bremsen

sportliche und trotzdem komfortable Sitzposition

gut geeignet für kleinere Piloten

umfangreiche Serienausstattung

guter Windschutz mit einfacher Verstellung

angenehm für Sozius

Motor ruckelt bei niedrigen Drehzahlen

Getriebe schaltet nicht ganz sauber in den unteren Gängen

Quickshifter ist nicht perfekt

Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Honda CRF1100L Africa Twin 2022

Die Africa Twin ist für mich eine Reiseenduro wie eine Reiseenduro sein soll. Das galt schon fürs Vorgänger-Modell und änderte sich auch mit dem Anwachsen von Hubraum und Leistung nicht. Weil diese mit 102 PS zum einen überschaubar blieb und es Honda dabei sogar schaffte, ein paar Kilo gegenüber der CRF1000L abzuspecken. Also blieb ihr die Vielseitigkeit, funktioniert sie auf der Autobahn genauso wie im Gelände. Das Fahrwerk schluckt so ziemlich alle Unebenheiten, der Motor bleibt in jeder Lebenslage souverän, Ergonomie und Sitzkomfort sind beispielhaft. Ein Motorrad für alle Tage genauso wie für die große Reise – wo immer die auch hingehen mag.

durchzugsstarker Motor

ausgereifte elektronische Fahrhilfen

wunderbar funktionierendes DCT (Option)

Touch-Screen-Farbdisplay

gute Ergonomie

Langstreckentauglichkeit

Windschild gut für Offroad

Bedienkonzept der Elektronik wenig übersichtlich und intuitiv

Handguards für Offroad-Einsatz wenig robust

Windschild bietet überschaubaren Schutz

Ergonomie für stehendes Fahren nicht ideal

Preisvergleich durchschnittlicher Marktpreis Ducati Multistrada V2 S vs Honda CRF1100L Africa Twin

Es gibt einige Unterschiede zwischen der Ducati Multistrada V2 S 2022 und der Honda CRF1100L Africa Twin 2022. Was den Preis anbelangt, so liegt der aktuelle Durchschnittspreis von der Ducati Multistrada V2 S 2022 um etwa 31% höher. Im Vergleich zur Honda CRF1100L Africa Twin 2022 sind mehr Ducati Multistrada V2 S 2022 Motorräder auf dem 1000PS.de Marktplatz verfügbar, konkret 13 im Vergleich zu 4. Es braucht weniger Zeit, um eine Honda CRF1100L Africa Twin zu verkaufen, mit 82 Tagen im Vergleich zu 103 Tagen für die Ducati Multistrada V2 S. Seit Modelljahr 2022 wurden 9 Berichte von 1000PS.de Redakteuren für die Ducati Multistrada V2 S geschrieben und 28 Berichte seit Modelljahr 2020 für die Honda CRF1100L Africa Twin. Der erste Bericht für die Ducati Multistrada V2 S wurde am 30.09.2021 veröffentlicht und verzeichnet inzwischen mehr als 29.000 Aufrufe. Dies im Vergleich zu mehr als 109.400 Aufrufen für den ersten Bericht zur Honda CRF1100L Africa Twin veröffentlicht am 23.09.2019.

Preis Ducati Multistrada V2 S

Modelljahr
Aktuelle durchschnittliche Marktpreise

Preis Honda CRF1100L Africa Twin

Modelljahr
Aktuelle durchschnittliche Marktpreise

Alternative Vergleiche

1000PS Partner

LOUISMotorex AGcalimoto GmbHSchuberthContinental Motorradreifen